Am Donnerstag ab 20:30 Uhr läuft das KiSS-Quiz.
Quizmasterin ist diese Woche Maggie.


Freitag, den 09.12., Einlass um 20 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr: Live-Musik mit Micha Schlüter

 

Mit seinem neuen Album "Der Teufel nimmt nur Bares" (VÖ 02.07.2021 – Timezone Records) taucht Micha Schlüter in unterschiedliche Klangwelten ein. Dabei verbindet er Elemente verschiedener Genres miteinander. Garage-punkige Folksongs tre!en auf düstere Barmusik am Klavier.
Ein trashiges Schlagwerk, Banjo, E-Gitarren mit Tremolo-E!ekt und Hall, Akkordeon, Xylophon und raue ausdrucksstarke Texte sorgen für viel Atmosphäre und erzeugen einen fesselnden Spannungsbogen. Ein kantiger Sound zwischen Desert & Road, Vintage & Zeitgeist, Kneipe & Jahrmarkt.
Sein Handwerk erlernte Micha Schlüter an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen und studierte dort Klassische Gitarre. Live ist er in unterschiedlichen Formationen unterwegs. Als One-Man-Band oder zusammen im Duo mit dem Theaterschauspieler und Musiker Christian Wolfgang Steiner, sowie mit dem Singer- Songwriter Florijan van der Holz.
2012 gründete er mit dem befreundeten Musiker Max Francois das Feierabendkollektiv, welches vor allem durch das jährlich stattfindende "Vive la Vie Festival" in Stuttgart für Furore sorgt. Neben der Liedermacherei ist er außerdem Frontman der Band "bellalebwohl".


Samstag, den 10.12., Einlass um 20 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr: Live-Musik mit dem Akustik-Duo Christina Josten / Mönke Degkwitz

 

Christina Josten, zusammen mit Mönke Degkwitz: ein Akustik-Duo, das die immerwährende Magie von Gitarre und Gesang verkörpert. Das Glück selbst schien es so zu wollen, dass sich ihre musikalischen Wege nun endlich kreuzten.
Mönke Degkwitz, aufgewachsen in Frankfurt am Main, zog für sein Musikstudium (Hauptfach Gitarre) nach Freiburg, während Christina Josten, aufgewachsen in Freiburg, für ihre Musical-Ausbildung nach Frankfurt am Main ging. 2020 kehrte die Sängerin wieder in ihre Heimat zurück, wo die beiden aufeinandertrafen.
Beide konnten bis dahin bereits einige künstlerische Erfolge für sich verbuchen. So stand Mönke Degkwitz beispielsweise im Finale des deutschen Rock- und Pop-Preises, während Christina Josten als Musicaldarstellerin auf der Bühne des Comoedienhauses Hanau begeisterte.
Zusammen covern sie aktuelle Hits und bekannte Songs aus allen Jahrzehnten auf manchmal überraschend originelle Art und Weise. Die warme und ausdrucksstarke Stimme der Sängerin sowie das gefühlvolle und dennoch brennende Gitarrenspiel von Mönke Degkwitz machen dieses Duo zu etwas Besonderem. Gemeinsam sind sie vornehmlich im süddeutschen Raum unterwegs - die Gelegenheit, sie zu hören, sollte man nicht verpassen. 

 


Sonntag, den 11.12., Einlass um 17:30 Uhr, Beginn um 18 Uhr: Live-Theater mit Theater 1098

 

Das zweite Geschlecht – Stück in vier Akten von Dietmar Berron-Brena, THEATER 1098

Vier der prominentesten deutschen und französischen Vertreterinnen der rechten Szene treffen sich im Frühjahr 2023 in Freiburg auf Einladung des neuen Vorsitzenden der AFD, Björn Höcke, zur Gründungsversammlung einer Frauenunterorganisation der Partei, die das sog. „zweite Geschlecht“ besser in die Parteiarbeit einbinden soll.
Doch die Damen haben zwar eine gemeinsame rechte Grundüberzeugung, ihre Ziele und ihre Motivation könnten unterschiedlicher jedoch kaum sein.
So kommt es zu Auseinandersetzungen über Familie, Rente, den Islam, deutsche Tradition und Kultur, Zuwanderung, deutsche und französische Geschichte, Antisemitismus und das Verhältnis von Frau und rechter Politik.
Als erfolgreichste europäische Vertreterin rechtsnationaler Bewegungen ist Marine Le Pen geladen, und hat alle Hände voll damit zu tun, Alice Weidel, Beatrix von Storch und Beate Zschäpe im Zaum zu halten. Höcke läuft das Ruder ebenfalls aus der Hand. Er pocht auf alte Werte und Einheit in der Bewegung.
 
Kartenreservierung: Tel. / SMS 0172-6300566
Eintritt: 20 €, ermäßigt 12 €
2. Aufführung am 18.12.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unsere Bankverbindung:
IBAN: DE31680501010013280824 (Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau)
Kontoinhaber: KiSS e.V.
Wir können auch Quittungen ausstellen... ;-)